Zum Hauptinhalt springen

Firmenprofil

Die Eisen- und Stahlhandel Straub GmbH wurde 1992 durch Roland und Carmen Straub in Ottersweier gegründet. 1998 erfolgte aus Platzgründen der Umzug nach Lichtenau. Heute beschäftigt das Familienunternehmen etwa 100 Mitarbeiter.
Neben der Verarbeitung von Betonstählen, -matten und -körben bietet das Unternehmen auch die Bearbeitung von Flachprodukten wie Blechzuschnitte für Industrieunternehmen als auch für Privatkunden an.


In den modernen 50.000 m² großen Fertigungs- und Lagerhallen mit einer Lagerkapazität von 20.000 Tonnen Stahl werden alleine 20 Krananlagen mit einer Hebelast von bis zu 20 Tonnen eingesetzt. Mit einem umfassenden Maschinenpark haben wir alle Möglichkeiten um die Wünsche unserer Kunden umzusetzen. Die Auslieferung der Ware erfolgt größtenteils mit dem eigenen Fuhrpark, der mit acht schweren Sattelzügen mit einem Ladevolumen bis zu 24 m Länge sowie zwei flexiblen Solofahrzeugen ausgestattet ist.
 

Eine wichtige Säule unseres Unternehmens stellen unsere Mitarbeiter dar.
Aufgrund unseres erfahrenen Verkaufsteams, welches durch fundierte Kenntnisse jeden Vorgang optimal und praxisnah erledigt, können Sie sich jederzeit auf uns verlassen.


Das Erfolgskonzept der Firma Straub liegt darin, dass alle Kunden – ob Kleinstverbraucher, Maschinenbauer, Spezieltiefbau, Tunnelbau, Windkraftanlagebau, Fahrzeugbau, Stahlbau, Anlagebau oder Bauindustrie – eine kompetente und flexible Partnerschaft zugesichert wird.


Abschließend ist noch zu sagen, dass im Hinblick auf das gesamte Unternehmen der Umweltschutz nicht zu kurz kommt. Dies beginnt damit, dass Arbeitswege kurz und der Fuhrpark auf dem modernsten Stand der Emissionstechnik stehen und mündet darin, dass Fahrten über die Straße anhand vom eigenen Gleisanschluss minimiert werden können und das man bei Straub alles aus einer Hand beziehen kann, um so den logistischen Aufwand weiter zu reduzieren.

Heute

Fokus und Stand des Unternehmens

Unser Fokus liegt in der wirtschaftlichen und zielorientierten Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Dies erreichen wir in hervorragendem Zusammenspiel mit unserem modernen Maschinenpark.


Heute beschäftigen wir 100 Mitarbeiter und fertigen kundenspezifische Aufträge an 2 Standorten auf insgesamt über 50.000qm mit modernsten Anlagen. Um den Umwelt- und Emissionsschutzmaßnahmen gerecht zu werden halten wir unseren Fuhrpark mit 8 LKW´s permanent auf dem neusten Stand.

Ende 2018

Tunnelbewehrungstechnik

Am Standort Bühl wird seit Ende 2018 das neue Geschäftsfeld Tunnelbewehrungstechnik bedient. Dieses Geschäftsfeld ist dem Fachbereich Beton-/Bewehrungsstahl unterstellt.


Des Weiteren bleibt der Standort Bühl mit dem Gleisanschluss und den großen Lagerkapazitäten als Materiallager erhalten.

Mitte 2018

Umzug Brennschneidabteilung

Um den gesteigerten Marktanforderungen gerecht zu werden, erfolgt im August 2018 der Umzug der Brennschneidabteilung in das Hauptwerk nach Lichtenau. Um die Prozesse optimal umsetzen zu können, wurde der Fachbereich Walzstahl aus dem Unternehmen gelöst, damit die darin gebundenen Flächen und Ressourcen nahtlos im Bereich Brennschneiden eingesetzt werden konnten. Hierdurch ist es möglich im Fachbereich Blechbearbeitung die Leistung um 30% zu steigern.

Anfang 2018

Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes

Kaufmännische & technische Abteilung, alles unter einem Dach.

Erneuerbare Energien
Unser Verwaltungsgebäude wird über Fernwärme durch eine Hackschnitzelanlage geheizt und im Sommer dank einer PV-Anlage gekühlt.

Mitte 2011

Niederlassung Bühl

Wir erweitern uns um das Leistungsspektrum der Blechbearbeitung. Auf dem neuen Areal mit Gleisanschluss und einer Gesamtfläche von 15.000m² werden Brennzuschnitte und Schweißbaugruppen nach modernsten Methoden hergestellt.
Durch den Bahnanschluss sind wir einen weiteren Schritt in der Nachhaltigkeit gegangen.

Anfang 1998

Umzug nach Lichtenau

Der Betrieb wird aus Platzgründen nach Lichtenau verlegt. Hier entsteht neben größeren und leistungsstärkeren Produktionshallen auch ein neues Bürogebäude. Des Weiteren wird das Leistungsportfolio um den Fachbereich Walzstahl ergänzt.

Anfang 1992

Gründung des Unternehmens

Gründung der Eisen- und Stahlhandel Straub GmbH als Betonstahlbiegebetrieb durch Roland und Carmen Straub in Ottersweier / Baden.